Feuerwerk der Turnkunst

Tournee-Ensemble

Esperanto - Erlebe das aufregendste Feuerwerk aller Zeiten!

"Esperanto" – die Welt spricht eine (Körper-) Sprache! So wie Esperanto, die anerkannte internationale Weltsprache, verschiedenste Kulturen miteinander verbindet, so sind die vielfältigen turnerischen Bewegungskünste, die beim TUI Feuerwerk der Turnkunst 2014 zu bewundern sind, der "gemeinsame Nenner" für die Turner und Akrobaten aus aller Welt. Beispielsweise kreuzen sich die Wege waghalsiger kolumbianischer Akrobaten mit denen eines jungen Turners aus Indien, der sich einer höchst exotischen Bewegungskunst namens „Mallakhamp“ verschrieben hat. Krasse Gegensätze höchster artistischer Kunst werden zu einer atemberaubenden und spektakulären Inszenierung vereint. Den erwarteten 200.000 Besuchern der Tournee wird in diesem Show-Feuerwerk zu keinem Zeitpunkt eine Atempause gegönnt!

Titelsong-Text

 


Circolombia

Circolombia ist ein sozial ausgerichtetes Projekt in Cali/Kolumbien, das mit dem Anspruch, Straßenkindern aus den Slums eine Perspektive zu geben, vor einigen Jahren an den Start gegangen ist. Die mittlerweile zu Weltklasse-Artisten gereiften Mitglieder der Gruppe haben eine umjubelte Welttournee hinter sich und präsentieren nun in der "Esperanto"-Show ihre energiegeladenen Schleuderbrett- sowie Bankina (Hand-Voltige)-Acts. Extravagant und "cool"!

 

 


Aomori University

Turnen auf Weltklasse-Niveau: Sie ist die weltbeste Gruppe in der Rhythmischen Gymnastik der Männer und besticht mit einmaliger Dynamik und Körperbeherrschung. Bereits mehrmals begeisterte die japanische Gruppe die Fans vom TUI Feuerwerk der Turnkunst mit ihren unfassbar synchronen Turn-Choreografien. Jetzt sind sie zurück mit ihrer brandneuen und spektakulären Nummer. In Tokio gibt es übrigens mittlerweile intensive Bemühungen, die hoch attraktive Sportart mittelfristig als olympische Disziplin zu etablieren.

 

 

 


Chilly & Fly

Ein Wiedersehen gibt es mit dem famosen kanadischen Duo Chilly & Fly. Emilie Fournier zog sich bei der vergangenen Tournee bereits am vierten Tag eine schwere Fingerverletzung zu und musste die sofortige Heimreise antreten. Somit waren die Beiden lediglich in Oldenburg, Hannover (Silvester) und Bielefeld zu bewundern. Grund genug, das Duo für die "Esperanto" Tournee 2014 erneut einzuladen. Chilly & Fly zeigen eine neuartige Akrobatiknummer auf einem drei Meter hohen Podest, dem „Corean Cradle“. Seit 2012 ist das Duo eine der gefragtesten artistischen Nummern für die berühmten Show-Produtkionen weltweit, unter anderem dem Cirque du Soleil.

 


Sanne Wevers

Sanne Wevers ist seit 2007 Mitglied der holländischen Nationalmannschaft und international bekannt für ihre außerordentlichen Fähigkeiten am Balken. Sie konnte bereits mehrere Weltcuptitel an ihrem Lieblingsgerät gewinnen, der letzte Sieg liegt erst wenige Monate zurück. Sanne nimmt regelmäßig an Welt- und Europameisterschaften teil und bereitet sich momentan auf die nächsten Olympischen Sommerspiele vor.

 

 


Rui Ling

Rui Ling aus China ist mehrere Jahre lang im Cirque du Soleil aufgetreten und gilt in Fachkreisen als einer der weltbesten Künstler an den Strapaten. Seine kraftvolle, aber zugleich mit Leidenschaft vorgetragene Performance erinnert stark an  die Eleganz eines Weltklasse-Ringeturners. Seine Interpretation des Chansons „Je suis Malade“ verleiht dem „Esperanto“-Programm die französische Note.

 


Jumping DNA

Gleich in zwei tempogeladenen Darbietungen, die eigens für die „Esperanto“ Tournee kreiert wurden, ist die Gruppe Jumping DNA zu sehen. Die Gruppe interpretiert zunächst eine Hafenszene, umrahmt von "zwielichtigen jungen Damen" auf der Tumblingbahn. Der Hafen ist gleichsam Synonym für die Verbindung ferner Länder in der "Esperanto-Welt". In einer zweiten Nummer sind die neun jungen Dänen mit einer spektakulären Flugshow auf dem Minitrampolin zu sehen. 

 

 


ReCircle Collective

Das ReCircle Collective ist ein Zusammenschluss diverser kanadischer Weltklasse-Rhönradturner und Artisten, die sich einer anspruchsvollen, zeitgenössischen Bewegungskunst verschrieben haben. Mit fünf Cyr-Wheels, die mit farbigen Leuchtmitteln ausgestattet sind, symbolisieren sie in ihrer für die "Esperanto"-Show eigens choreografierten Darbietung die Olympischen Ringe und sind somit Sinnbild der Showidee, Bewegungskünste der Welt in der Show zu vereinigen. In einer zweiten Nummer turnen die kreativen Kanadier auf einem mehrdimensionalen Rhönrad, dem sogenannten „Zig“.


Mayur Vilas Dalal & Narendra Gade

Kurios und extravagant! Mallakhamb heißt ein turnerischer Mehrkampf, der sich in Indien höchster Popularität erfreut und zudem eine große Tradition hat. Der derzeit beste indische Mallakhamp Turner, Narendra Gade vom HVPM Mandal Sports Institute in Amravati, und sein Kollege Mayur Vilas Dalal werden erstmals in Deutschland mit dieser hierzulande völlig unbekannten Form des Turnens am „Indian Pole“ zu sehen sein.

 

 


Artem, Thomas, Martin & Daniel

Artem Ghazarian & Thomas Greifenstein sind die (Turn-) Dauerbrenner beim TUI Feuerwerk der Turnkunst. Dieses Jahr haben sie sich verstärkt mit dem tschechischen Nationalmannschaftsturner Martin Koneczny sowie dem mehrfachen Welt- und Europameisterschaftsteilnehmer Daniel Radovesnicky. Neben einer Flugshow am Reck gibt es ein neuartiges Gerät zu bestaunen, an dem das Quartett turnt: Eine Kombination aus Trampolin und einem doppelten Barren. 

 


Duo Hand 2 Stand

Mit ihrer außergewöhnlichen Handstand-Darbietung hat das kanadische Duo den TUI Feuerwerk der Turnkunst Sonderpreis beim „SOLyCIRCO“ Festival 2012 auf Sylt gewonnen. Camille & Louis-Marc zeigen ein atemberaubendes Pas de Deux auf Handstandklötzen.

  

  


Claude Criblez - Flugzoo

Claude Criblez "Flugzoo" ist Mitbegründer des legendären Comedy-Duos „Flügzüg“ und der "Rote Faden" der Show. Bei seiner geradezu sprichwörtlichen „Schweizer Gelassenheit“ bleibt kein Auge trocken. Claudes Traumwelten voller fliegender Tiere und überdimensionaler Rauchringe sind wie geschaffen für die phantasievolle Esperanto-Welt.

 

  


Viktoria Gnatiuk

Kinder sind in der "Esperanto-Welt der Bewegungskünste" nicht wegzudenken! Die junge Ukrainerin versetzt die Zuschauer in das bunte Treiben eines Kinderzimmers. Aus dem Spiel entsteht ein wackliger Turm aus kunterbunten Bauklötzen, auf dem Viktoria sich auf Händen stehend in die Luft schraubt. 

 

 


New Power Generation

Sie sind einzigartig, kreativ und atemberaubend: Die „New Power Generation“ gehört zweifelsfrei zu den besten turnerischen Showgruppen Deutschlands und wurde bereits mehrfach „Showgruppe des Jahres“ beim „Rendezvous der Besten“. Ihre jüngste Akrobatik-Kreation „Zebralution“ ist eine revolutionäre Show, die Raum, Zeit und Bewegung neu definiert. Ein Hauch von Afrika!


Vanessa & Sven

Vanessa und Sven präsentieren eine ganz neue Art der Partnerequilibristik:
Außergewöhnliche Elemente und jugendlicher Charme ergeben diese wundervolle Metapher einer Partnerschaft, bei der sie ihn trägt. Gemeinsam schaffen sie anmutige Figuren voller Ruhe und Kraft. Die Beiden sind das erfolgreichste Akrobatik-Duo der Staatlichen Schule für Artisik Berlin des Absolventenjahrganges 2010. In ihrer noch jungen Artisten-Karriere wurden Vanessa & Sven bereits mehrfach auf internationalen Festivals, unter anderem beim "Young Stage Festival", für ihr Können ausgezeichnet.

Foto: R. Pater

 


FateFusion

Die Welt spricht eine (Körper-) Sprache – den Leitspruch der "Esperanto" Tournee hat dieses Duo des Feuerwerk der Turnkunst Showteams geradezu verinnerlicht. Sie sind das erste Rollstuhl-Partnerakrobatik-Duo Deutschlands und demonstrieren in ihrer emotionalen Show eindrucksvoll, dass Menschen mit und ohne Beeinträchtigung harmonisch zu einer Einheit verschmelzen können. Kunstturnerin Michi und Partner Chris, der seit einem Motorradunfall im Rollstuhl sitzt, berührten bereits im vergangenen Jahr  beim „Supertalent“ auf RTL ein Millionenpublikum.


Olivia Irmengard Grassner

Sie ist ein musikalisches Talent, das Ihresgleichen sucht, Ihre Stimme und ihre Ausdruckstärke beeindruckt und begeistert das Publikum. Der Titelsong-Text ist ein bekanntes Gedicht in „Esperanto“. Sie hat ihn zusammen mit einem hannoverschen Kinderchor und dem langjährigen „Feuerwerk“-Titelsong-Produzenten und Komponisten, Fabian Sievers, eingespielt. Neben dem Titelsong wird sie weitere artistische Nummern live begleiten.

Titelsong-Text

 


TUI Feuerwerk der Turnkunst Show-Team

Das TUI Feuerwerk der Turnkunst Show-Team ist die ewige Konstante im Gesamtkonzept und sorgt mit den von Regisseurin Heidi Aguilar entwickelten Choreografien für die so typischen Akzente innerhalb der Show. Turnen, Rhythmische Sportgymnastik, Tanz, Akrobatik - die Facetten des Show-Teams sind vielfältig. Auch durch die Kombination mit anderen Künstlern aus dem Tournee-Ensemble erhält das Show-Team jedes Jahr aufs Neue ein individuell auf die Show zugeschnittenes Gesicht!