Feuerwerk der Turnkunst

2013

TUI Feuerwerk der Turnkunst: "Next Generation"


35 Vorstellungen in: Hannover (3x), Göttingen (3x), Halle, Oldenburg (4x), Braunschweig (3x), Bremerhaven, Bremen (2x), Wilhelmshaven, Kiel, Hamburg (2x), Bielefeld, Berlin (2x), Minden, Wetzlar, Dortmund, Kassel, Bamberg, München, Frankfurt (2x), Leipzig, Nürnberg, Rostock

Regie: Heidi Aguilar

Nach der Jubiläumstournee „Best of 25 Years“ beschäftigt sich das TUI Feuerwerk der Turnkunst thematisch mit der „Nächsten Generation“ . Das Showkonzept ist daher so etwas wie der Aufbruch in ein neues Zeitalter, jedoch ohne dabei den eingeschlagenen Erfolgspfad zu verlassen. Junge und moderne Bewegungskünste, zum Beispiel aus den Bereichen Parkour, Free-Running oder Inlining, werden eine zentrale Rolle spielen.


Chilly & Fly

Das kanadische Duo ist die Neuentdeckung der Saison in der Artistikszene. Es gewann unter anderem den „Goldenen Pierrot“ beim diesjährigen Zirkusfestival in Budapest. Engagements im Cirque du Soleil und anderen weltberühmten Produktionen folgten. Die beiden jungen Kanadier verzücken ihr Publikum mit einer neuartigen Akrobatiknummer auf einem drei Meter hohen Podest. Alexandre wirbelt dabei seine Partnerin Emilie in Schwindel erregender Höhe mit Salti und Schrauben durch die Luft, dass den Zuschauern der Atem stockt.


Troupe Xinjiang

Die zehn jungen Chinesinnen bauen mit ihren Körpern Bewegungsbilder von bestechender Anmut und mit einem Schwierigkeitsgrad auf allerhöchstem Niveau. Ein ästhetischer Hochgenuss!

 

 


Sascha Korf

Einer der besten deutschen Improvisations-Comedians, unter anderem bekannt aus der beliebten TV-Serie "Schillerstraße", wird mit seiner unnachahmlichen Art die Jugend von heute, die "Next Generation", beleuchten.

 

 


Capliore

Doubledutch, das ist eine in Deutschland noch nicht so stark verbreitete Disziplin des Rope Skippings für Gruppen. Mit der japanische Formation Capliore kommt der amtierender Weltmeister in dieser jungen Sportart, die Breakdance, Tricking und spektakuläre Artistik mit zwei Springseilen kombiniert. Soeben haben die fünf jungen Japaner eine erfolgreiche Tournee mit dem weltberühmten Cirque du Soleil beendet.


Heloise & William

Das Duo stammt aus dem legendären "7Fingers" Projekt aus Kanada und zählt ohne Zweifel zu den herausragenden Vertretern zeitgenössischer Artistik. Durch freche und verblüffende Bewegungsverbindungen beeindrucken sie an den "Chinese Poles". Das Duo gewann soeben Gold bei einem der weltweit renommiertesten Festivals, dem Cirque de Demain in Paris.

 


Katya Nikiferova

Eine faszinierende Kombination aus Inline-Skating und Jonglage. Die junge Ukrainerin umkurvt auf Inlinern weiße Bälle mit atemberaubendem Tempo, während sie zeitgleich unzählige andere Bälle „in stetigem Fluss hält“. Außergewöhnlich, einzigartig und ein repräsentatives Beispiel für junge, innovative Bewegungskunst.

 


Immanuel Bumb

Slacklining ist eine Trendsportart, die aus den deutschen Grünanlagen kaum noch wegzudenken ist. Auf einer nur fünf Zentimeter breiten gespannten Leine demonstrieren die Slackline-Asse geradezu atemberaubende Körperbeherrschung. Der Deutsche Immanuel Bumb ist einer der weltweit Besten seines Genres und wurde bereist bei der inoffiziellen WM zum „King of Slackline“ gekürt. Immanuel ist ein ehemaliger Bundesligaturner und einer der wenigen Slackliner weltweit der einen "frontflip 360 Grad" auf der Slackline landet.


Duo Paradise

Sportakrobatik in vollendeter Harmonie zeigt das Duo Paradise. Die beiden jungen Ukrainer gelten in Fachkreisen als "neuer Stern am Akrobatikhimmel" und wurden während ihrer jungen Karriere bereits mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet.

 


Duo Viro 

Das die nächste Generation auch etwas für Romantik und Liebe übrig hat, demonstriert das ungarische Paar mit ihrer leidenschaftlichen Luftnummer an den Tüchern - spektakulär und atemberaubend!

 

 


Artem, Thomas, Tim und Martin

Ein Dauerbrenner unter den Ensemble-Künstlern sind die ehemaligen Bundesligaturner Artem Ghazarian und Thomas Greifenstein! Seit 2007 bereichert das Duo die Show mit kreativen Turnchoreographien. Dieses Mal werden sie verstärkt durch zwei Weltklasse-Turner und zeigen eine kombinierte Nummer am Reck und Airtrack.

 


2 Levitate - Laura & Pavel (TUI Feuerwerk der Turnkunst Showteam)

Laura Krajewski und Pavel Gurov sind 2 Levitate und ein Duo des TUI Feuerwerk der Turnkunst Showteams. Sie zeigen eine einzigartige, völlig neuartige Kombination aus Kunstturnen und Tricking, das es in dieser Form in Deutschland noch nicht gegeben hat. Dabei verschmelzen die so andersartigen Bewegungskünste der beiden Sportarten zu einer faszinierenden, harmonischen Einheit. Die Choreografie stammt von TUI Feuerwerk der Turnkunst Regisseurin Heidi Aguilar.
Laura beschäftigt sich bereits seit ihrem fünften Lebensjahr mit dem Kunstturnen, Pavel hat sich der jungen Sportart Tricking verschrieben.


Alexandre Lane

Der Cyr-Ring erobert soeben als neue Disziplin die Welt des Rhönradturnens. Alexandre Lane ist derzeit der gefragteste und erfolgreichste Künstler dieses Genres. Die Bilder, die Alexandre mit seinem Sportgerät zeichnet stecken voller Poesie und Leidenschaft.

 


Trickingteam um Pavel Gurov

Für die „Next Generation“ Show hat sich eine Gruppe junger Tricker um Pavel Gurov zusammen gefunden. Tricking ist eine ganz junge Sportart, die aus verschieden Kampfsportarten wie Capoeira, Karate, Taekwondo und Kung-Fu, aber auch aus Breakdance und Gymnastik entstanden ist.

In der Tricking-Szene ist Pavel als Ausnahmeathlet bekannt, mit 19 Jahren bereits Trainer der jungen Sportart. Schrille Kicks, komplexe Schrauben und Salti, kombiniert mit Turnen,Tanz und Show machen die Nummern einzigartig.


Tatjana Konobas

Pezzi-Bälle bringt man landläufig eher mit Übungsstunden in Herzsport- oder Frauengymnastik-Gruppen in Verbindung. Welche akrobatischen Höchstleistungen jedoch die junge Generation auf den großen bunten Bällen zu vollbringen in der Lage ist, beweist die 20-Jährige eindrucksvoll.


Monkey Movements

Monkey Movements ist eine Gruppe aus jungen Artisten aus Hannover, die seit Jahren in ihrer Freizeit „Parkour“ ausüben. Sie haben ihren Sport jahrelang auf der Straße betrieben, trainieren aber seit Anfang des Jahres auch gemeinsam mit der Showgruppe des TUI Feuerwerk der Turnkunst. Eine Bühne mit Musik ist für sie eine gänzlich neue Erfahrung. Sie zeigen auf spektakuläre Weise die innovativen Bewegungsformen des Turnens.


Andreas Wessels 

Andreas Wessels ist einer der innovativsten Jongleure unserer Zeit und im Feuerwerk Team kein Unbekannter. Bereits bei den „Schöne neue Welt“ (2000) und „Atemlos“ (2002) Tourneen gehörte der gebürtige Berliner zum Ensemble. Es ist faszinierend zu sehen, wie er verschiedenste Objekte zum Leben erweckt. Dabei macht er auch nicht vor alten verrosteten Ölfässern halt.


Raik Preetz

Vom kleinen Träumer mit übermäßiger Leidenschaft zur Musik entwickelte sich Raik von der ersten Tanzstunde an, zum disziplinierten und kraftvollen Tänzer und auch als Choreograf macht er Karriere. Bekannt ist er, unter anderem, aus der Show „Popstars on Stage“. Seit Anfang diesen Jahres verstärkt er das Produktionsteam der TSF und verhilft dem TUI Feuerwerk der Turnkunst Showteam zum tänzerischen Feinschliff.

 


Olivia & Lay Low

Olivia Irmengard Grassner & Lay Low – das sind die Stimmen von „Next Generation“. Beide haben den notwendigen Groove im Blut, um der Show ihren musikalischen Stempel aufzudrücken. In Zusammenarbeit mit Fabian Sievers, dem Produzenten aller Feuerwerk-Titelsongs der letzten Jahre, ist ein mitreißender Song für die Tournee 2013 entstanden.


TUI Feuerwerk der Turnkunst Show-Team

Das TUI Feuerwerk der Turnkunst Show-Team ist die ewige Konstante im Gesamtkonzept und sorgt mit den von Regisseurin Heidi Aguilar entwickelten Choreografien für die so typischen Akzente innerhalb der Show. Durch die Kombination mit anderen Künstlern aus dem Tournee-Ensemble kommt das Show-Team in der Next Generation Show so vielseitig, innovativ und anspruchsvoll daher wie selten zuvor!